Ensemble Wien © Ensemble Wien

Ensemble Wien

„Frühling in Stockerau“

17. Benefizkonzert des Soroptimist International Club Stockerau

Veranstaltung abgelaufen

Info

Das Ensemble Wien, Mitglieder der Wiener Philharmoniker.
Ein Streichquartett mit Kontrabass - ohne Chello?
Das gibt eine Formation, die nicht nur klanglich interessant, sondern auch ,,original'' ist, wie zum Beispiel Divertimenti von Mozart oder frühe Streichquartette von Haydn zeigen.

Diese Besetzung kommt aber auch der Spezialität des Ensembles zugute, Miniaturen von Franz Schubert, Joseph Lanner und der Strauß-Dynastie in seine „normalen“ klassischen Konzertprogramme zu integrieren, wobei das Repertoire neben Originalkompositionen auch exklusiv für das Ensemble Wien arrangierte Werke umfasst. Die scheinbar leichte Muse der Walzer, Polkas, deutschen Tänze, Ländler, Menuette wird vom Ensemble Wien auf hohem kammermusikalischen Niveau interpretiert.
Mit dieser Programmlinie bestreitet das Ensemble seit der Saison 1988/89 einen erfolgreichen eigenen Zyklus im Wiener Musikverein. Das Ensemble gastiert bei wichtigen Festivals in Europa, den USA und Japan und zeigt auf Schallplattenaufnahmen, welche akustischen Facetten dieser ungewöhnlichen Kammermusikformation zu entlocken sind. Gemeinsame Auftritte mit Künstlern wie T.Barto, J. Carreras, P. Domingo, B. Frittoli, A. Kirchschlager, O. Maisenberg, A. Murray, J. Norman, und S. Vladar runden die Tätigkeit des Ensemble Wien ab.

Die Künstler des „Ensemble Wien“ 

Daniel Froschauer (Violine), Stimmführer der ersten Geigen bei den Wiener Philharmonikern.
Er spielt die Violine „Ex Benvenuti“ von Antonio Stradivari (1727), eine Leihgabe der Angelika-Prokopp-Privatstiftung.

Raimund Lissy (Violine), Mitglied der Wiener Philharmoniker, Vorgeiger der Sekundgeigengruppe.
Als Solist ist er auf verschiedenen CDs zu hören.

Michael Strasser (Viola), Mitglied der Wiener Philharmoniker.  
Er spielt eine Viola von Giovanni Pietro Mantegazza (Mailand 1781), die ihm freundlicherweise von der Sparkasse Neuhofen zur Verfügung gestellt wird.

Josef Niederhammer (Kontrabass), Professor an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
Als Solist ist er auf mehreren CD-Einspielungen zu hören. Er spielt einen Kontrabass von David Bittner (Wien 1847).

Am Veranstaltungstag gelten die COVID-19-Bestimmungen.

Jetzt Tickets sichern und das Ensemble live erleben!

Veranstalter: Bürgerservice Stockerau

Infos zum Veranstaltungsort

Veranstaltungszentrum Z-2000

Sparkassaplatz 2
2000 Stockerau

Tickethotline: +43 1 58885

Landkarte anzeigen
Top