Ein Jacques Brel Abend von Benjamin Vanyek

Do, 29.10.2020 - 19:30
Theater Bronski & Grünberg, Wien

Kundenchampion 2018

Termine

Info

"Wie Brel seinerzeit im "Der Spiegel" beschrieben, führte sich auch Vanyek "ungestüm wie ein singendes Tier" auf." - NÖN

Der belgische Schauspieler und Sänger Jacques Brel gilt bis heute als einer der bedeutendsten Interpreten des französischen Chansons. Seine Geschichten erzählen von Alter, Liebe und Tod - dem Abschied in dem auch immer ein Neubeginn innewohnt.

Es sind aber auch bittere Anklagen und scharfe Attacken auf die Bourgeoisie, denn „ …dann singe ich ordinär von Bürgern, Huren und anderen Scheißfiguren…“.

Brels direkte, poetische Sprache fesselt das Publikum unmittelbar. In den wunderbaren deutschen Fassungen von Werner Schneyder scheinen Brels Chansons noch intensiver und machen Räume zur eigenen Interpretation auf.

Man begibt sich mit dem Schauspieler Benjamin Vanyek auf eine phantastische Reise, in der er sich diesem grossen Werk zugleich unverschämt, als auch sensibel nähert.

Musikalisch begleitet wird er von Alexander Jost am Klavier und von Nikolaus Messner am Cello.

Jetzt Karten sichern!

Veranstalter: Absolom – Verein zur Förderung freier Theaterproduktion

Infos zum Veranstaltungsort

Theater Bronski & Grünberg

Porzellangasse 8
1090 Wien

Tickethotline: +43 1 58885

Landkarte anzeigen

» Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Termin koordinieren

Ausgewählte Termine: 0

  • Doodle
  • WhatsApp
  • Do., 29.10.2020 - 19:30Ein Jacques Brel Abend von Benjamin Vanyek

Wir möchten auf Basis Ihrer (jederzeit widerrufbaren) Einwilligung Cookies zum Zweck der Verbesserung unserer Website und Analyse Ihres Userverhaltens sowie Social Media Plug-ins verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.