phil Blech Wien © phil Blech Wien

phil Blech Wien, Olivier Latry, Anton Mittermayr

Veranstaltung abgelaufen

Info

Ins Weltall entführt dieser außergewöhnliche Abend: Am Programm steht Gustav Holsts in den Jahren 1914 bis 1918 entstandene Orchestersuite »Die Planeten«. Mark Gaal, Bassposaunist bei Phil Blech Wien, hat diese eigens aus Anlass des Konzerts für Orgel, Blechbläserensemble, Schlagwerk und Frauenchor arrangiert. Wie die Geburt des Universums seiner Meinung nach geklungen haben muss, führt Gerd Hermann Ortler in seinem Werk »Urknall« – ein Kompositionsauftrag des Wiener Konzerthauses – vor. Der Südtiroler konzentriert sich in seinen Kompositionen besonders auf die Entwicklung und Verarbeitung von Motiven und Texturen, welche er mittels einer genreübergreifenden Tonsprache in einen erzählerischen Kontext stellt, um spartenspezifische Assoziationen und Erwartungen aufzubrechen sowie Elemente der Neuen Musik und des Jazz zusammenzuführen.

Interpreten:

Olivier Latry, Orgel

Phil Blech Wien

Damen der Wiener Singakademie (Einstudierung: Heinz Ferlesch)

Anton Mittermayr, Leitung

 

Programm:

Gerd Hermann Ortler

Urknall. The birth of the universe für Orgel, Blechbläserensemble, Schlagwerk und Frauenchor (2022) (UA)
Kompositionsauftrag des Wiener Konzerthauses

***

Gustav Holst

Die Planeten. Suite für großes Orchester op. 32 (Bearbeitung für Orgel, Blechbläserensemble, Schlagwerk und Frauenchor: Mark Gaal) (1914–1918) (EA)

 

Jetzt Tickets sichern und atemberaubende Musik live erleben!

Veranstalter: Wiener Konzerthausgesellschaft

Infos zum Veranstaltungsort

Wiener Konzerthaus - Großer Saal

Lothringerstraße 20
1030 Wien

Tickethotline: +43 1 58885

Landkarte anzeigen
Top