Sofia Labropoulou © Daniel Vegel

Lange Nacht der Weltmusik

Fr, 02.12.2022 - 19:30
Sargfabrik - Verein für integrative Lebensgestaltung, Wien

Termine

Dezember 2022
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
28
29
30
01
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01

Info

Seit 2016 veranstalten die IG World Music Austria und die Sargfabrik gemeinsam die „Lange Nacht der Weltmusik“ und legen damit den Fokus auf die aktuellen Entwicklungen in der heimischen Weltmusikszene.

Sofia Labropoulou (GR)

Die Virtuosin am Kanun und Komponistin Sofia Labropoulou hat ihren eigenen, ganz besonderen
Sound aus der Verschmelzung der Welten der griechischen volksmusikalischen Tradition, der Musik
des östlichen Mittelmeeres sowie der klassischen osmanischen, mittelalterlichen, experimentellen
und modernen Musik heraus entwickelt. Sie erhielt ab ihrem 8. Lebensjahr eine klassische Ausbildung in Klavier und Theorie, aber es war Liebe auf den ersten Klang, als sie dem Kanun fast ein Jahrzehnt später begegnete. Mit ihrem byzantinischen Musikdiplom zog sie nach Istanbul (2003), um ihrer Leidenschaft für die Kastenzither nachzugehen und osmanische Musik zu studieren. Als Solistin arbeitet sie häufig mit weltberühmten Musikern verschiedener Genres aus Afrika, Europa und dem Nahen Osten zusammen. Seit kurzem lebt Sofia Labropoulou in Wien, wo sie bereits ein 7-köpfiges Ensemble gegründet und damit ihr neues Album „Sisyphus“ präsentiert hat. Bei der Langen Nacht der Weltmusik ist Sofia Labropoulou mit ihrem einzigartigen Soloprojekt zu erleben.

Diana Rasina - Romance (RU, A)

Diana Rasinas musikalischer Werdegang begann in ihrer Heimat Rumänien zunächst mit klassischem Gesang. Später studierte sie in Wien Jazzgesang, Gesangspädagogik und auch Romanistik (Französisch / Spanisch). Sie gründete mit namhaften Musikern der Wiener Weltmusikszene ein Projekt zu rumänischer Musik, das Debütalbum „Romanian Tales” wurde prompt für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. Ihr neues Projekt „Romance“ ist das Ergebnis einer mehrjährigen musikalischen Recherche zu Liebesliedern in romanischen Sprachen vom Mittelalter bis zur Gegenwart und ist eine Hommage an die sprachliche und kulturelle Vielfalt Europas. Lieder aus mehreren Epochen, Kulturen und Genres werden in neue Arrangements verkleidet und durch zahlreiche Improvisationspassagen bereichert, die der Musik neues Leben und neue Interpretationsmöglichkeiten verleihen.

Mehdi Chamma Group (MAR, A)

Der Musiker und Songschreiber Mehdi Chamma stammt aus Marokko. Vor wenigen Jahren hat es ihn nach Wien verschlagen, wo er 2019 sein Fusion-Projekt, die Mehdi Chamma Group, gründete. Seine Lieder vereinen diverse Klangfarben, die seine tiefe Verbundenheit zur nordafrikanischen Musik genauso wie zum zeitgenössischen Jazz widerspiegeln. Neben der Gitarre kommt auch immer wieder das traditionelle Saiteninstrumente Guembri der Gnawa-Musik zum Einsatz und erzeugt damit einen ganz eigenen, warmen und stimmungsvollen Klang. Mehdi Chamma singt in seiner Muttersprache, dem marokkanischen Darija sowie auf Englisch. Bei der Langen Nacht der Weltmusik präsentiert die Mehdi Chamma Groupe ihr Debütalbum „Layla wa Bahr (Night and Sea)“, das im November 2022 erscheint.

Hayde Tanz (TUR, GR, MNE, A)

Hayde Tanz schlägt von Graz aus eine musikalische Brücke zwischen westlicher Musik, der Musiksprache der Balkanhalbinsel und dem östlichen Mittelmeerraum. Ein einzigartiger Sound, der moderne Harmonien, Kompositionstechniken und Klangerzeugung mit der Seele südosteuropäischer und mediterraner Musik verbindet - definiert durch die philosophische Dualität von Freude und Traurigkeit, die immer Teil der menschlichen Erfahrung ist. Manchmal wird es emotional, manchmal mathematisch, aber niemals vergisst Hayde Tanz zu lachen und Spaß zu haben! Ein musikalischer Cocktail, der direkt ins Ohr spricht, unter die Haut geht und die Beine bewegt.


Jetzt Tickets buchen und die lange Nacht der Weltmusik erleben!

Veranstalter: Sargfabrik – Verein für Integrative Lebensgestaltung

Infos zum Veranstaltungsort

Tickethotline: +43 1 58885

Landkarte anzeigen

Termin koordinieren

Ausgewählte Termine: 0

  • Doodle
  • WhatsApp
  • Fr., 02.12.2022 - 19:30Lange Nacht der Weltmusik
Top