Monsterfreunde © Monsterfreunde OG

Veranstaltung abgelaufen

Monsterfreunde

Das größte Kinderkonzert Österreichs in der Wiener Stadthalle

Info

Bereits zum fünften Mal musizieren Kinder am 27. Mai 2020 im Rahmen des Monsterfreunde-Volksschulprogramms in der größten Konzerthalle Österreichs, der Halle D der Wiener Stadthalle. Über 2.500 Kinder präsentieren gemeinsam - eingebettet in ein buntes Rahmenprogramm  - unter der musikalischen Leitung von Monsterfreunde-Erfinder Michael Wagenthaler ihre gelernten Lieder. 

Begleitet werden unsere großen kleinen Stars von den sieben Monsterfreunden und dem großen Monsterfreunde-Symphonieorchester der Musikschule Wien unter dem Dirigat von Daniel Muck. Zu hören sind Lieder und Texte von Michael Wagenthaler, Marco Heimel, Ariana Pullano, Simone Muck, Daniel Muck, Sabine Sobotka, Ina Hummer und Marina Spielmann im Orchester-Arrangement von Daniel Muck.

Musikalische Schirmherrschaft 2019: Franz Welser-Möst
Ehrenschutz 2019: Bundespräsident Alexander Van der Bellen

Prominente Unterstützer beim Konzert 2020
Das Team der Monsterfreunde freut sich dieses Jahr besonders über die großartige Unterstützung der Ersten Solotänzerin des Wiener Staatsballetts Olga Esina und ihrem Mann Kirill Kourlaev, dem ehemaligen Star des Wiener Staatsballetts. Sie werden gemeinsam mit Kindern ihrer Tanzschule Dance World eine Balletteinlage präsentieren. 

Wer sind die Monsterfreunde?  
Die Monsterfreunde sind sieben Monster DO, RE, MI, FA, SOL, LA und TI. Benannt nach den sieben Silben der Tonleiter und in den Farben des Kinder-Xylophons. Jedes verfügt über ein bestimmtes Talent und ist je einem Schulfach zugeordnet. Mit eigens entwickelten und auf die Lehrpläne abgestimmten Unterrichtsmaterialien erlernen Kinder auf spielerische und fantasievolle Art und Weise den Volksschulunterricht. Gemeinsam erleben sie viele Abenteuer. Dabei spielt Musik eine tragende Rolle. Denn durch die regelmäßige Chorarbeit mit den Monsterfreunden trainieren die Kinder ihre Stimmen und lernen dabei wichtige Fähigkeiten wie Ausdauer, Konzentrations- und Teamfähigkeit.

Die Entstehung
Chorpädagoge Michael Wagenthaler wollte seinen Schulkindern das Singen-Lernen schmackhafter machen. Er überlegte, die Töne der Tonleiter zum Leben erwecken zu lassen. Die Idee der sieben Monster war geboren. Kinderbuch- und Illustrator Marco Heimel gab ihnen Form und Farbe. Alfred Fogorassy, Unterstützer und Förderer von Bildungsprojekten, war sofort begeistert von der Idee und stieg mit ein. Die Monster waren ab sofort Begleiter im Schulunterricht und breiteten sich über andere Schulfächer aus.

Die Monsterfreunde bringen allen was: Kindern, Eltern, Lehrkräften.
Nicht nur die Kinder profitieren vom Programm, das von Jahr zu Jahr erfolgreicher und größer wird. Es verstärkt die Eltern-Kind-Bindung, da die Monsterfreunde auch zuhause für Gesprächsstoff sorgen. Und auch die Lehrkräfte haben etwas davon: „Den Volksschullehrkräften kommt eine Schlüsselfunktion im Bildungssystem zu. Das Monsterfreunde-Programm unterstützt sie in ihrem zunehmend herausfordernden Umfeld und lässt ihnen die Anerkennung und Wertschätzung zukommen, die ihnen gebührt“, so Alfred Fogarassy, der das Programm gemeinsam mit Michael Wagenthaler ins Leben gerufen hat. Das Design der 7 Monster kommt von Illustrator Marco Heimel.

Jetzt Tickets sichern und die Monsterfreunde in der Wiener Stadthalle erleben!

Veranstalter: Monsterfreunde OG

Infos zum Veranstaltungsort

Wiener Stadthalle - Halle D

Roland Rainer Platz 1
1150 Wien

Tickethotline: +43 1 58885

Landkarte anzeigen

» Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wir möchten auf Basis Ihrer (jederzeit widerrufbaren) Einwilligung Cookies zum Zweck der Verbesserung unserer Website und Analyse Ihres Userverhaltens sowie Social Media Plug-ins verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.