Wolfram Berger © Nikolaus Korab

*Die WIEN-TICKET Adventaktion findet vom 21.11.2019 bis einschließlich 06.01.2020 statt. Alle teilnehmenden Veranstaltungen sind durch ein Sternsymbol gekennzeichnet. Die jeweilige Ermäßigung von 12% oder 24% wird vom Kartengrundpreis berechnet und automatisch in der Preisliste angezeigt. Teilweise können nicht alle Ticketkategorien oder Termine ermäßigt angeboten werden. Die Aktion ist gültig solange der Vorrat reicht. Die Ermäßigung ist nicht auf bereits gebuchte Tickets anwendbar. Bereits ermäßigte Ticketkategorien sind von der Aktion ausgeschlossen, außer dies wird explizit angegeben. Bei missbräuchlicher Verwendung wird die Ausgabe von ermäßigten Karten seitens WIEN-TICKET abgelehnt. Ausgabe von ermäßigten Karten nicht zu gewerblichen Zwecken. Keine Barablöse möglich. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Franui und Wolfram Berger

Fr, 28.02.2020 - 19:30
Theater Akzent, Wien

Vortrag über nichts

Kundenchampion 2018

Termine

Info

„Ich habe nichts zu sagen, und ich sage es, und das ist Poesie, wie ich sie brauche.“ John Cages „Lecture on Nothing“ von 1949 ist einer der wichtigsten Texte der experimentellen Literatur des 20. Jahrhunderts, und es werden darin große Themen verhandelt: Liebe, Geduld, Einsamkeit, Stille, Poesie, Zeit, Wiederholung, Erinnerung. Mehr oder weniger romantische Themen also, abgemildert und angereichert freilich durch eine schwer zu überbietende Lapidarität und jede Menge hintergründigem Witz.

In diesem speziellen Tonfall und in den Sujets der Romantik trifft sich Franuis musikalische Welt mit jener von Cage. Zwischen Musik von Purcell, Mozart, Schumann, Webern oder Cage liest Wolfram Berger die kongeniale deutsche Übersetzung von Ernst Jandl. Das Ergebnis ist ein wendungsreicher und unterhaltsamer Abend – über nichts!

Musik
nach Henry Purcell, Wolfgang Amadeus Mozart, Erik Satie, Anton Webern, Robert Schumann, Béla Bartók und John Cage

Text
„Vortrag über nichts“ von John Cage, aus: John Milton Cage Jr./Jandl, Ernst: Silence. Vortrag über nichts. Vortrag über etwas. 45' für einen Sprecher, aus dem Amerikanischen übersetzt von Ernst Jandl. Neuwied: Luchterhand Verlag 1969.

Jetzt Tickets sichern und einen aufregenden Abend über nichts im Theater Akzent erleben!

Veranstalter: Theater AKZENT

Infos zum Veranstaltungsort

Theater Akzent

Theresianumgasse 18
1040 Wien

Tickethotline: +43 1 58885

Landkarte anzeigen

» Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Termin koordinieren

Ausgewählte Termine: 0

  • Doodle
  • WhatsApp
  • Fr., 28.02.2020 - 19:30Franui und Wolfram Berger