Merope

Mo, 21.10.2019 - 19:00
Theater an der Wien, Wien

Dramma per musica in drei Akten (1732)

Musik von Riccardo Broschi

Libretto von Apostolo Zeno

Konzertante Aufführung in italienischer Sprache

Kundenchampion 2018

Termine

Info

Riccardo Broschis Merope galt zu seinen Lebzeiten als dessen berühmteste Oper. Die Partie des Epitide hat Broschi, wie so viele andere Opernpartien, für seinen Bruder, den legendären Kastraten Farinelli, komponiert. Die Rechnung ging auf: Die Uraufführung von Merope 1732 am Teatro Regio in Turin wurde ein großer Erfolg. Geriet die gesamte Oper im Laufe der kommenden Jahrhunderte auch in Vergessenheit, so ist zumindest die einstige Farinelli-Arie „Chi non sente al mio dolore“ noch heute in den Konzertsälen zu erleben.

Der Dirigent und Leiter der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, Alessandro De Marchi, begibt sich gemeinsam mit dem Innsbrucker Festwochenorchester auf die spannende Wiederentdeckung dieser fulminanten Barockoper. Die Titelpartie wird  von Anna Bonitatibus gesungen, der „Farinelli-Part“ von David Hansen. Weitere Solisten sind Jeffrey Francis als Polifonte, Arianna Vendittelli as Argia, Vivica Genaux als Trasimede, Filippo Mineccia als Anassandro sowie Hagen Matzeit als Licisco.

Tickets sichern und einen wunderbaren Abend im Theater an der Wien erleben.

Veranstalter: Vereinigte Bühnen Wien

Infos zum Veranstaltungsort

Theater an der Wien

Linke Wienzeile 6
1060 Wien

Tickethotline: +43 1 58885

Landkarte anzeigen

» Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Termin koordinieren

Ausgewählte Termine: 0

  • Doodle
  • WhatsApp
  • Mo., 21.10.2019 - 19:00Merope