Stranger here myself

Duokonzert mit anschliessendem Überraschungs Best Of Set

Veranstaltung abgelaufen

Stranger here myself

Duokonzert mit anschliessendem Überraschungs Best Of Set

Info

Gesang: Valerie Sajdik
Klavier: Cédric Chauveau

Die in Südfrankreich lebende österreichische Sängerin Valerie Sajdik, bekannt durch das Projekt „Saint Privat“ mit Waldeck sowie ihre Radiohits „Regen“ und „Mädchen“, präsentiert erstmals ihr neues Programm in Wien.

„Stranger here myself“ (frei nach Ogden Nash und Kurt Weill)- so der Titel des eklektischen Jazz- Chansonprogrammes - bezieht sich nicht nur auf das Leben im Exil, sondern auch auf den „Zustand des sich fremd Fühlens in Situationen des Alltags“ sowie „das unbekannte Land der Liebe und der zwischenmenschlichen Beziehungen“ im universellen Sinne. Ebenso interessant auch das Setting: Ein musikalischer, ausdrucksstarker Dialog zwischen der magnetisch wirkenden Chanteuse und dem erstklassigen, französischen Jazzpianisten Cédric Chauveau, in einem quasi wie bei einer Psychoanalyse aufgebauten „Wohnzimmer“; zwischen Alltagsphantasien, Freud’scher Traumphase und Cabaret in der Zwischenkriegszeit.

Serviert werden akustische Delikatessen, wie etwa stilvoll-elegante neue Eigenkompositionen der feinsinnigen Musikerin und Salonnière von Welt, als auch Neuinterpretationen von Chansons aus dem Exil, von denen einige Jazzklassiker wurden, etwa von Kurt Weill oder Georg Kreisler. Der Spirit von Edith Piaf durchzieht das von Rosa Paris inszenierte Programm ebenso wie die Alltagslyrik der Dichterin Mascha Kaléko.

Jetzt Tickets sichern und das Duokonzert im Schwarzberg erleben!

Veranstalter: Valerie Sajdik

Infos zum Veranstaltungsort

Schwarzberg

Schwarzenbergplatz 10
1040 Wien

Tickethotline: +43 1 58885

Schwarzberg, Schwarzenbergplatz 10, 1040 Wien

» Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln