Porzellanmuseum im Augarten

Porzellanmuseum, Wien

Kundenchampion 2018

Termine

Info

Das Porzellanmuseum im Augarten, beheimatet im ältesten Barockgarten Wiens, dokumentiert mit mehr als 150 historischen Porzellanen die Geschichte des Wiener Porzellans von der Gründung im Jahr 1718 bis zur Gegenwart.

Eingebettet in die permanente Museumspräsentation ergänzen Sonderausstellungen mit wechselnden Themen das Angebot des ersten Porzellanmuseum Österreichs.

Porzellan enthüllt sich als spannender kultur- und kunsthistorischer Spiegel seiner Zeit. Jedes Ausstellungsexponat ist nicht nur ein Zeugnis des Lebensstils einer Epoche, sondern repräsentiert auch die jeweils zeitgenössische Kunstform.

Das ehemalige kaiserliche Lustgebäude im Augarten, in dem die Wiener Porzellanmanufaktur seit ihrer Wiedereröffnung im Jahr 1923 untergebracht ist, zeigt sich seit Juni 2011 in neuem Glanz und beherbergt das PORZELLANMUSEUM IM AUGARTEN.

Ein originaler Brennofen ragt imposant über beide Ausstellungsebenen.

Das Museum illustriert die Geschichte des Wiener Porzellans anhand repräsentativer Beispiele aus seinen verschiedenen künstlerischen Phasen. Der Besucher erfährt zu Beginn der Ausstellung im Obergeschoss Details zum Ursprung des Porzellans in China und über die Porzellanbegeisterung europäischer Fürsten, die schließlich zur Neuentdeckung der Rezeptur des echten Porzellans in Europa führte. Anschaulich werden verschiedene Produktionsschritte dargestellt und die Besucher können die wesentlichen Ingredienzien des Porzellans, Kaolin, Feldspat und Quarz erfühlen.

Jetzt Karten bei WIEN-TICKET sichern und eine interessanten Museumstag im Porzellanmuseum Augarten genießen!

Veranstalter: Wiener Porzellanmanufaktor Augarten GmbH

Infos zum Veranstaltungsort

Porzellanmuseum

Obere Augartenstraße 1
1020 Wien

Tickethotline: +43 1 58885

Landkarte anzeigen

» Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln