Michel Camilo & Tomatito © Carlos Pericás

Veranstaltung abgelaufen

Michel Camilo & Tomatito

Michel Camilo: Klavier
Tomatito: Gitarre
Rafael Pipio: Tontechnik
 

Info

Zum Porträt-Abschluss bietet Michel Camilo im Duo mit Tomatito, dem Meister an der Flamenco-Gitarre, feuriges südländisches Flair. Tomatito entstammt einer andalusischen Dynastie von Flamenco-Gitarristen, wurde früh von der Gitarren-Legende Paco de Lucía entdeckt und gilt heute als Inbegriff des Flamenco Nuevo. Die Musiker lernten sich in den frühen 1990er-Jahren kennen und spielen seit fast 20 Jahren immer wieder zusammen.
Zwei gefeierte Alben gingen aus der Zusammenarbeit hervor, in denen die ausgezeichneten Instrumentalisten in engem improvisatorischenAustausch Latin-Klassiker, Jazz-Standards sowie eigene Kompositionen interpretieren. Die beachtliche Liste an Auszeichnungen der beiden wurde im Jahr 2000 durch einen gemeinsamen Grammy Award gekrönt. Tomatito meinte hinsichtlich ihres Erfolgskonzepts: «Was uns verbindet ist die Musik.
Es gibt zwei verschiedene Welten, aber ab einem bestimmten Moment entsteht eine ganz neue Welt.»
Neben einer atemberaubenden Spieltechnik vereint die Künstler auch die Offenheit gegenüber anderen Musikstilen. Wer ihren frenetisch bejubelten Auftritt im Wiener Konzerthaus im Jahr 2007 versäumt hat, erhält nun Gelegenheit, dies nachzuholen!

Sichern Sie sich Tickets und erleben Sie einen großartigen Abend im Wiener Konzerthaus!

Veranstalter: Wiener Konzerthausgesellschaft


 


 

Infos zum Veranstaltungsort

Wiener Konzerthaus - Großer Saal

Lothringerstraße 20
1030 Wien

Tickethotline: +43 1 58885

Wiener Konzerthaus - Großer Saal, Lothringerstraße 20, 1030 Wien

» Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln